Aschermittwoch der Künstler 2018

Wie in den vergangenen Jahren wird es im Rahmen des Aschermittwochs der Künstler 2018, zu dem Diözesanadministrator Weihbischof Dr. Nikolaus Schwerdtfeger einlädt, wieder eine Lesung in der Dombibliothek geben.

Zu Gast wird in diesem Jahr Dr. Thomas von Steinaecker sein, der aus seinem 2016 erschienenen Buch Die Verteidigung des Paradieses liest.

 

 

Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl auf 200 Personen beschränkt. Daher wird um vorherige Anmeldung (dombibliothek@bistum-hidesheim.de) gebeten.

[Einladungskarte]

_____

Thomas von Steinaecker, geboren 1977 in Traunstein, studierte in München und Cincinnati und wurde mit einer Arbeit über „Literarische Foto-Texte“ promoviert. Neben seinem vielfach nominierten und prämierten literarischen Wirken arbeitet er auch in den Medien Hörspiel und Film. Sein fünfter Roman „Die Verteidigung des Paradieses“, aus dem er an diesem Aschermittwoch lesen wird, war für den Deutschen Buchpreis nominiert, der Film „Richard Strauss und seine Heldinnen“ wurde mit dem International Classical Music Award sowie dem ECHO Klassik ausgezeichnet.

2017 erhielt er den Carl-Amery-Literaturpreis mit der Begründung: „Das Werk Thomas von Steinaeckers verbindet auf einzigartige Weise die Beobachtung von gesellschaftlicher Gegenwart und das Möglichkeitsdenken der Literatur. Seine Romane sind Versuchsanordnungen des Menschlichen, des prekären Verhältnisses von Individuum und Gemeinschaft, und zugleich ein eindringliches Plädoyer für das Eigenrecht der Phantasie vor dem Hintergrund moderner Rationalität.“

Datum: 
Mittwoch, Februar 14, 2018 - 20:00